Über RIDE

Richtige Finanz-planung und Geldanlage macht Spaß

Geld allein ist kein Selbstzweck – es ist nur ein Mittel. Wir selbst haben lange in der Finanzindustrie gearbeitet. Trotz unseres Fachwissens empfanden wir es als schwierig, unsere Vermögensplanung auf unsere Lebensziele und unsere Zukunftsplanung auszurichten.

Wie soll ich mein Geld anlegen? Soll ich in Immobilien investieren und wenn ja, wie? Eine eigene Wohnung, ein Immobilienfonds oder Aktien einer Immobiliengesellschaft? Soll ich selbst ETFs auswählen oder einen Robo-Advisor nuten? Wie strukturiere ich meine Finanzen, um die Steuerlast zu reduzieren und wie optimiere ich meine Kosten? Welche Finanzprodukte sind gut und nicht nur Fee-Machines für die Banken? Und was wird überhaupt aus meiner Rente?

Der Service, den wir uns gewünscht hätten, existiert bereits am Markt: ein Family Office. Family Offices sind Organisationen, die das Vermögen einer Person oder einer Familie verwalten und mehren - allerdings erst ab einem großen Vermögen, meist ab 50 Mio. Euro. Wir arbeiten daran, das Leistungsspektrum eines Family Offices digital abzubilden. So möchten wir es möglichst vielen Menschen zu ermöglichen, ihr Vermögen zielorientiert und gewinnbringend gestalten zu können, auch bei kleinerem Vermögen.

Über die Gründer

RIDE wurde 2018 von Christine Kiefer und Felix Schulte gegründet.

Christine

Christine begeisterte sich bereits während des Studiums für den Aktienhandel. Nach einigen Jahren im Derivatehandel bei Goldman Sachs wechselte sie in die Startup Szene nach Berlin.

Christine war am Aufbau verschiedener Fintechs beteiligt, darunter BillPay, einem Anbieter für Online-Bezahlmethoden, der mittlerweile von Klarna gekauft wurde.

Christine gründete das Netzwerk Fintech Ladies für Frauen in der Finanz- und Tech- Industrie und ist Mitglied des Fintech Rats, der das Bundesministerium für Finanzen berät.

Felix

Felix gründete eine Softwarefirma namens NewStore, die Marken dabei hilft, ihre Ladengeschäfte mit ihrem Onlinehandel zu verknüpfen. NewStore war Venture Capital finanziert und so erwarb Felix sein Wissen über Venture Capital, Angel Investing, Startups und E-Commerce.
 
Nach dem Verkauf von NewStore in 2015 arbeitete Felix bei der ARB Investment Partners, einem Immobilien Private Equity Fund. Henri de Bokay, der Gründer der ARB, war ein großartiger Mentor. Bei der ARB arbeitete Felix in den Bereichen Private Equity, Asset Management, Immobilien, Regulierung und Family Offices.

Privat ist Felix ein leidenschaftlicher Wassersportler und verbringt am liebsten Zeit auf seinem Boot, einer Allures 44.

Presse

RIDE Logo
Download
Fotos der Gründer
Download
Presseanfragen
presse@ride.capital

Strukturierung

RIDE ist damit gestartet, Immobilien auf der Ethereum Blockchain zu tokenisieren und dadurch professionell gemanagte Immobilienprojekte von institutioneller Qualität der breiten Masse zugänglich zu machen. Schnell haben wir gemerkt, dass bei unseren Investoren großer Beratungsbedarf herrscht, nicht nur in puncto Immobilien, sondern bei der Geldanlage allgemein.

Daher haben wir unser Angebot um die Vermögensgestaltung erweitert. Über unsere Tokenisierungsplattform haben wir die Möglichkeit, eigene Projekte als Club-Deal zu strukturieren.

Zur RIDE Strukturierungsplattform